Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook

Tipps

Wie alt muss ich für ein Tattoo sein?

mind. 16 Jahre

von 16 - 18 Jahren brauchen wir die Einverständniserklärung (-liegt bei uns im Studio auf) deines Erziehungsberechtigten

Welche Pflege benötigt mein Tattoo?

Tattoopflege zahlt sich aus.

Wenn ihr das Tattoostudio verlasst, liegt es an euch, der neuen Tätowierung eine möglichst optimale Abheilung zu gewährleisten.

Je penibler ihr das frische Tattoo durch die Abheilphase begleitet, desto schöner sieht es am Ende aus. Leider wird genau dieser wichtige Prozess oft unterschätzt und entsprechend vernachlässigt.

Zwicken, Kratzen, Zupfen oder Gegenstände/Kleidung, die an deinem Tattoo reiben,

können es beschädigen. Die Haut über deinem Tattoo wird sich erneuern – wenn sich die alte Hautschicht löst, kratze diese nicht ab, sondern warte bis sie von alleine abgeht.

Vor und nach dem Tätowieren gilt:

  • 2-4 Wochen keine direkte Sonneneinstrahlung auf der betroffenen Fläche. (Sonnenbrand tunlichst vermeiden!) und kein Solarium!
  • Beim Sonnenbaden auch künftig immer ausreichenden Sonnenschutz (am besten Sunblocker – Faktor 50) verwenden.
  • Ein bis zwei Wochen auf Sport verzichten. Schwitzen fördert den Transport der Farbe aus der Haut und kann dazu führen, dass die Farben an Brillanz verlieren.
  • Schwimmbad, Vollbäder und Sauna sind ebenfalls für 3 Wochen tabu!

TIPP: Sollte dein Tattoo in den ersten Tagen an deiner Kleidung ankleben- bitte nicht dran reißen! Das Kleidungsstück einfach mit warmem Wasser durchnässen und warten, bis sich die Haut von selbst löst.

 

HEILUNGSPROZESS

1.Tag: Die Folie nach höchstens drei Stunden runter geben – das Tattoo abwaschen –

und dünn mit einer Wund-und Heilsalbe eincremen. Danach die Stelle mit der `Suprasorb F-Folie` bedecken. Diesen `Verband` alle 24 Stunden wechseln und dabei das Tattoo immer wieder abwaschen und dünn eincremen. Berühre dein Tattoo nur mit sauberen Händen!

(Falls du nur eine normale Frischhaltefolie verwendest, musst du diesen `Verband` alle vier Stunden erneuern!)

TiPP: Die `Surprasorb F` Folie ist besser als jede Frischhaltefolie, da diese atmungsaktiv ist, und deshalb nicht so oft gewechselt werden muss, als die herkömmliche Folie.

Diese ist in verschiedenen Einheiten und relativ günstig im Internet erhältlich.

Alternativ in jeder guten Apotheke.

 

2.-4. Tag: Morgens die Folie entfernen, Tattoo reinigen, dünn eincremen und wieder mit Subrasorb bedecken.

 

  1. Tag: Tattoo nicht mehr mit Folie abdecken. Die tätowierte Stelle jedoch ca. sechs mal am Tag mit der Wund- und Heilsalbe dünn eincremen. Das Tattoo sollte immer mit Feuchtigkeit versorgt werden.

 

ab 10. Tag: Bitte ab sofort keine Wund- und Heilsalbe mehr verwenden. Das Tattoo sollte ab sofort nur noch mit Feuchtigkeitscreme gepflegt werden, bis sich die Haut nicht mehr trocken anfühlt und vollständig geschmeidig ist.

 

Wichtig: Das Abdecken des Tattoos mit Folie in den ersten Tagen beschleunigt den Heilungsprozess. Solltest du jedoch bemerken, dass deine Haut den Folienwickel nicht verträgt (z.B. Ausschlag, starkes Brennen), bitte die Folie sofort entfernen und das Tattoo an der Luft abheilen lassen (Tattoo bitte dennoch mehrmals am Tag eincremen!). Bei Fragen oder Problemen wende dich bitte umgehend an unser Studio (+43(0)680 32 37 57 3) bzw. im Bedarfsfall an deinen Arzt oder das nächste Krankenhaus.

Hat man beim tätowieren Schmerzen?

ja klar - ein bisschen schon :)

Wie schmerzhaft du es empfindest, hängt von deiner Tagesverfassung und der Körperstelle ab.

Welches Tattoo passt zu mir ?

Alles passt, was DiR gefällt.

Natürlich beraten wir dich auch gerne, wenn du dir zwecks deinem Motiv unsicher bist.

Wie bereite ich mich auf meinen Termin vor?

Ganz einfach.

Am Vortag früh schlafen gehen, damit du ausgeruht zu deinem Termin erscheinst.

Und natürlich auf eine gesunde Mahlzeit nicht vergessen.

Somit ist dein Geist & Körper in bester Verfassung für ein neues Tattoo :)

Brauch ich einen Termin?

Für ein großes Tattoo - Ja.

Kleine Tattoos stechen wir auch gerne spontan bzw. haben wir jeden Samstag die

Aktion wo Du von 12-18 Uhr OHNE Termin zum tätowieren kommen kannst ;)

Kann ich auf Tattoofarben allergisch reagieren?

Ja. Falls du Dir unsicher bist, ob du allergisch reagieren könntest, machen wir mit dir gerne einen Allergietest.

Darf man ueber Narben tätowieren?

Ja, wenn diese mindestens 3 Jahre alt sind.

Wie sehen die Hygienevorkehrungen aus?

Unser Studio wird 1x jährlich vom Institut für Mikrobiologie & Hygiene- Consulting GmbH geprüft und mit

einem Hygiene Zertifikat/ Unbedenklichkeitsnachweis ausgezeichnet.

Wir verwenden nur hochwertige Produkte und benutzen ausschließlich EU-weit zugelassene Farben.


top